Rovinj

Sommer, Sonne, Rovinj – Teil 2

Vor einigen Tagen habe ich euch von meinem Kurzurlaub in Rovinj erzählt, von den Stränden, einigen Hotels und dem dortigen Naturschutzgebiet (dafür bitte hier klicken). Nun kommt der zweite Teil, bei dem es um etwas ganz Wichtiges im Urlaub geht, nämlich das Essen.

Altstadt, Essen und Eis

Von den in Teil 1 erwähnten Hotels aus kommt man nach einem gemütlichen, etwa 15 bis 20-minütigen Spaziergang in die Altstadt. Leider kann man derzeit nicht über die Promenade dorthin, weil eine Baustelle den Weg versperrt, sondern muss über mehrere Gässchen ausweichen. Die Altstadt sieht genauso aus, wie man sich ein kleines, venezianisch aussehendes Städtchen am Mittelmeer so vorstellt. Kleine, enge, verwinkelte Gassen, die sich malerisch den kleinen Hügel bis zur Kirche winden. Bunt gestrichene Stadthäuser werden unterbrochen von dem einen oder anderen Palazzo. Für die Kunstinteressierten gibt es neben einigen Galerien aktuell sogar eine kleine Miro-Ausstellung im Stadtmuseum zu sehen. Im Stadtzentrum verteilt gibt es etliche, kleine Geschäfte. Neben sehr viel Touristischem gibt es aber die eine oder andere Ausnahme mit netten Mitbringseln für die Lieben zu Hause.

Rovinj

Rovinj Rundgang Rovinj Rundgang

Rovinj Rundgang

Rovinj Rundgang Rovinj Rundgang

Rovinj Rundgang

Rovinj Rundgang Rovinj Rundgang

Links und rechts bei den Eingängen in die Altstadt gibt es jeweils einen Hafen, und rundherum reihen sich die Restaurants aneinander. Die meisten Restaurants sind klassische Touristenrestaurants mit Leuchtschildern und Bildern auf den Speisekarten – was nicht heißt, dass man dort nicht auch gut essen kann. Idyllisch an der Stadtmauer sitzt man in der Konoba Lampo (bei lebhaftem Meer bitte auf der oberen Terrasse sitzen, denn die untere ist spritzwassergefährdet). Dort haben wir guten Fisch mit blitva, der klassischen Beilage aus Mangold und Kartoffeln, und Pasta serviert bekommen. Einen sehr netten Rahmen für ein Abendessen bietet der Grill Mali Raj. In einem Seitengässchen in der Altstadt gelegen, haben wir ausgezeichnete Pasta mit Scampi gegessen.

Essen Rovinj

Essen Rovinj Essen Rovinj

Für Naschkatzen, die gerne schokoladiges Eis mögen, hier meine Empfehlung für wirklich gutes Eis: der Eissalon b052 auf der Carera ul. Neben vielen, anderen Sorten gibt es eine exzellente Auswahl verschiedener, spezieller Schoko-Eis-Sorten. Wie klingt für euch Schoko-Orange, Schoko-Chilli, Schoko-Zimt, dunkle Schokolade, weiße Schokolade oder Schoko-Minze? Mein unschlagbarer Favorit war eine Kombination aus Schoko-Haselnuss und Haselnuss-Nutella, ein absolut nussiger und schokoladiger Traum! Ebenfalls sehr gut das italienische Eis aus der Gelateria Italia am Trg Piazza M. Campitelli, meine Freundin war ganz angetan vom fruchtigen Pfirsich-Eis.

Essen Rovinj

Geheimtipp Olivenöl

Um beim Kulinarischen zu bleiben: Wenn man an Olivenöl denkt, denkt man wahrscheinlich als erstes an Italien oder Griechenland. Aber es geht noch weiter! Dass auch in Kroatien Olivenöl produziert wird, war mir nicht neu. Man kann auch kaum die Olivenhaine übersehen, wenn man in der Küstenregion Auto fährt. Was ich bis vor Kurzem nicht gewusst habe, ist, dass sich die Qualität der Olivenöle in Kroatien in den letzten Jahren wesentlich gesteigert hat und Istrien sogar in den letzten zwei Jahren vom Olivenöl-Führer „Flos Olei“ als bestes Olivenöl-Gebiet der Welt bewertet wurde. Selbst ein Banause wie ich erkennt beim Verkosten den Unterschied zwischen Olivenöl aus dem Supermarkt und den Ölen, die man bei den lokalen Olivenölproduzenten kaufen kann.

Istrien Olivenöl

Wer etwas Zeit hat, dem möchte ich eine Tour auf der Olivenölstrasse ans Herz legen. Unweit vom Meer, fährt man durch die schöne Landschaft, kommt an kleinen Dörfern und Städtchen vorbei und kann aktive und antike Ölmühlen bewundern. Bei einem Stopp bei einem Ölbauern bekommt man viel Interessantes zu hören, z.B. über Anbau und Gewinnung von Olivenöl, die verschiedenen Qualitäten oder die richtige Art der Verkostung.

Wir haben uns aus der „Flos Olei“-Liste der Ölbauern drei ausgesucht, und haben an dem einzigen, bewölkten Tag die drei Bauern besucht. Und unsere Erwartungen sind nicht enttäuscht worden. Den ersten Stopp gab es beim Olivenölbauern Sandi Chiavalon in Vodnjan. Die Dame des Hauses hat uns besonders zuvorkommend begrüßt und uns gezeigt, wie man richtig Olivenöl verkostet. Nicht nur, dass das Olivenöl von der Zeitschrift L´Extravergine zu den 15 besten Olivenölen der Welt gezählt wurde, haben wir auch erfahren, dass die Verpackung des Öls mit dem New Yorker reddot design award ausgezeichnet wurde. Gratuliere! Den nächsten Stopp gab es bei Grubic in Bale. In einem wunderschön renovierten Gutshaus kann man die neue Presse und alte Maschinen bewundern und nebenbei die verschiedenen Öle probieren. Den dritten Stopp gab es bei der Familie Dobravac in Rovinj. Hier gibt es nicht nur Olivenöl, sondern auch Weine, Obst und Gemüse. Wir waren im positiven Sinne überrascht, wie grasig und scharf Olivenöl sein kann, das ist uns vorher so nicht aufgefallen.

Istrien Olivenöl Istrien Olivenöl

Istrien Olivenöl

Istrien Olivenöl Istrien Olivenöl

Istrien Olivenöl

Einen besonderen, kulinarischen Tipp haben wir auch bekommen: Was wir Österreicher von Kernöl kennen gibt es in Istrien mit Olivenöl. Und zwar wird es über Vanilleeis oder Schokoladekuchen geträufelt, eine Spezialität der Gegend. Definitiv ein spezielles Erlebnis! Wer traut sich?

Weitere Tipps?

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in die kulinarische Seite von Rovinj geben. Habt ihr noch einen Tipp für Rovinj parat? Was sollten Rovinj-Besucher bei ihrem Urlaub noch wissen? Ich freue mich auf eure Kommentare! Und weil es so schön war, gibt es zum Abschied noch einige Eindrücke… 🙂

Rovinj Abendstimmung

Rovinj Abendstimmung

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s