Himbeermuffins

Himbeermuffins

Nachmittagsbesuch war angesagt. Nachdem meine kleine Tochter am Wochenende bei Oma mit riesigen Himbeersträuchern beglückt war und am Vormittag beim Einkaufen Himbeeren gesehen hatte, war für sie klar, was sie machen wollte: Himbeermuffins. Praktischerweise hatten wir alle Zutaten zu Hause, also konnte es gleich losgehen.

Zutaten (12 Stück)

  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 8 EL neutrales Speiseöl
  • 180 g Vanillejoghurt
  • 250 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)

Himbeermuffins

Zubereitung

Muffinformen mit Papierförmchen füllen. Mehl mit Backpulver vermischen. In einer Schüssel das Ei etwas aufschlagen, dann Zucker, Vanillezucker, Öl und Joghurt gut unterrühren. Die Mehl-Backpulver-Mischung nach und nach untermischen. Als nächstes die Himbeeren vorsichtig unterheben (tiefgekühlte Himbeeren noch gefroren). Teig in die Muffinformen füllen und im vorgeheizten Backofen (180 Grad bzw. Umluft 160 Grad) etwa 20-25 Minuten backen.

Himbeermuffins

Himbeermuffins

Voila

Fruchtig, lecker und ganz einfach gemacht. Dem Besuch hat´s geschmeckt, den Kleinen und den Großen.

Himbeermuffins

Himbeermuffins

Ein Gedanke zu “Himbeermuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s