Collage Österreich

Familien Rundreise Österreich – Etappe West

Der Sommer ist da, und damit die Zeit für Familienurlaub und Ausflüge mit der Familie. Mit tatkräftiger Unterstützung vieler, lieber Blogger-Kolleginnen möchte ich euch gerne auf eine Tour durch Österreich mitnehmen. Zu jedem Bundesland gibt es mindestens zwei Tipps für Ausflüge und Unternehmungen mit Kindern, folgt einfach dem jeweiligen Link, um auf den Originalbeitrag zu kommen. Eine bunte Mischung, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Für diejenigen, die die einzelnen Bundesländer Österreichs noch nicht so gut kennen, gibt´s auch ein kurze, allgemeine Übersicht zur Orientierung.  Gleich geht´s los, von Westen nach Osten!

Vorarlberg

In Vorarlberg, Österreichs zweitkleinstem Bundesland, findet man Gebirge, Flüsse und Seen in einer spannenden Kombination. Sprachlich kann man hier Einiges dazulernen; auch wenn man geglaubt hat, in deutsch sattelfest zu sein, wird man hier eines Besseren belehrt. Oder weiß jemand, der nicht aus Vorarlberg ist, dass mit „Gagla“ eine Gruppe kleiner Kinder gemeint ist, und mit „Gögle“ ein Baby? Wer nach dem Ausflug Hunger hat, für den gibt es traditionellerweise Käsknöpfle, das gibt wieder neue Energie.

Vorarlberg

Der erste Ausflugsidee ist von Christina, die den Blog „Tragend begleitet“ schreibt. Sie nimmt uns mit zum Rundwanderweg um den Silvretta Stausee. Der Rundwanderweg eignet sich für Kinder aller Altersstufen, am Weg gibt es für den Nachwuchs Naturattraktionen wie Kühe und einen Wasserfall. Mindestens zwei Stunden kann man für diesen Ausflug rechnen, je nach Gehfreude des Nachwuchses und der Ablenkung durch Wasserspiele oder anderes entsprechend mehr.

Silvretta Stausee

Silvretta Stausee

Silvretta Stausee

Silvretta Stausee

Birgit von „Muttis Nähkästchen“ hat eine Urlaubswoche am Bodensee verbracht und von dort ihre Highlights für Unternehmungen mitgebracht. Da sich Österreich mit der Schweiz und mit Deutschland den Bodensee teilt, können Unternehmungslustige in Vorarlberg Spannendes erleben, sondern auch in den beiden Nachbarländern.

Ausblick vom Pfänder - Bodensee

Ausblick vom Pfänder

Bodensee

Seebühne Bodensee

Tirol

Bei Tirol denken viel zuerst an Berge, Schnee und Schifahren, eventuell auch noch an den Stau auf der Brenner-Autobahn. Sprachlich kommt man hier gut durch, wenn man eine Vorliebe für „Kch“ und „Sch“ hat: so erfragt ein Tiroler die Herkunft seines Gegenübers mit „Woher kimmschn du“? Kulinarisch gibt es insbesondere Speckknödel oder ein Tiroler Gröstl, eine herzhafte Küche.

Tirol

Isabelle von „Mothers Finest“ hat vor Kurzem einen ausführlichen Artikel über ihre Tipps für einen Familienurlaub in Tirol geschrieben. Darin stellt sie Wander- und Ausflugsmöglichkeiten vor, schöne Ausblicke auf die Bergkulisse, Ziele für erholsame Stunden am Wasser und gibt auch den einen oder anderen Übernachtungsvorschlag.

Tirol

Bergidylle

Tirol

Oberhalb von Westendorf

Vor Kurzem habe ich auf diesem Blog einen Beitrag über Kitzbühel und Umgebung veröffentlicht. Darin findet ihr eine Möglichkeit einer kinderfreundlichen Unterkunft, eine Ausflugsidee mit Tieren und eine Fahrt auf den Berg zum Startplatz eines der bekanntesten Skirennen der Welt.

Tirol

Starthaus Kitzbühel

Tirol

Auf der Alm

Salzburg

Dass Salzburg die Heimat von Mozart ist, und dass die Verfilmung des Musicals „The Sound of Music“ zum Teil in Salzburg stattgefunden hat, ist vielen bekannt; Kunst und Kultur spielen hier eine große und wichtige Rolle. Landschaftlich gibt es ein breites Angebot: von Bergen über Seen, Wiesen und Felder ist alles dabei. Was die Sprache betrifft, gibt es weniger typische Klischees wie etwa in Tirol oder Vorarlberg, je nach Region gibt es unterschiedliche Ausprägungen. Beim Essen denkt man gleich an Salzburger Nockerl oder Mozartkugeln, die hat man sich dann verdient, nach einem langen Ausflugstag!

Salzburg

Birgit von „Muttis Nähkästchen“ hat gleich zwei Ausflugstipps für euch parat. Zum einen hat sie eine coole Idee, wie man sich bei sommerlichen Temperaturen mit einer Schneeballschlacht (ja, das ist kein Tippfehler) wunderbar abkühlen kann, nämlich am Kitzsteinhorn, einem Gletscher. Das ist doch etwas, oder? In einem See schwimmen, das geht leicht, auf einem Gletscher im Sommer rodeln, das ist schon etwas Besonderes!

Kitzsteinhorn

Kitzsteinhorn

Kitzsteinhorn

Kitzsteinhorn

Einen Einblick in das Leben auf einer Burg samt Falknerei-Flugshow, ebenfalls präsentiert von Birgit, gibt es auf der mächtigen Burg Hohenwerfen. Klingt nach einem spannenden Erlebnis für Groß und Klein!

Salzburg

Burg Hohenwerfen

Salzburg

Falkner

Ein tierisches, nicht alltägliches Abenteuer präsentiert Anja von „Gänseblümchen & Sonnenschein“, nämlich eine Wanderung mit Alpakas. Und dafür müsst ihr auch nicht nach Südamerika reisen, sondern es reicht ein Ausflug in den Tennengau in Salzburg. Ich kann mir vorstellen, dass so eine Wanderung besonders viel Spaß macht. Und der Abschied von den neuen, tierischen Freunden fällt bestimmt nicht leicht!

Alpaka

Alpaka

Alpaka

Alpaka

Katrin von „gowiththeflo“ hat den Zoo Salzburg besucht. Ein großes Highlight dort sind die Löwen, die man durch eine Glaswand hautnah bewundern kann, aber auch andere Raubtiere wie etwa der Puma, oder die lustigen Affen. Wem Tiere ansehen allein nicht reicht, für den gibt es einen Streichelzoo. Und was Katrin sagt, gilt auch für meine kleine Tochter: „Ziegen füttern macht einfach immer Spaß!“

Zoo Salzburg

Zoo Salzburg

Kärnten

Kärnten ist Österreichs südlichstes Bundesland; die Natur ist ausgesprochen abwechslungsreich: im Norden alpin, mit traumhaften Seen, im Süden merkt man schon ein wenig den Einfluss seines südlichen Nachbarn, Italien. Kärntnerisch gilt als einer der sympathischsten Dialekte Österreichs, mit den gedehnten Vokalen und dem großzügigen Verzicht auf Vorwörter. Kärntner Kasnudeln sind Pflicht, wenn man etwas typisch Kärntnerisches essen möchte, genauso wie ein Reindling als Nachspeise.

Kärnten

Die wunderbaren Seen in Kärnten sind ein Erlebnis. Michaela von „Little Bee“ nimmt euch mit zum Faaker See, einem in Privatbesitz befindlichen See, der auch eine kleine Insel samt Hotel hat. Auf der einen Seite gibt es ein breites Angebot an Wassersportmöglichkeiten, auf der anderen Seite aber auch die Möglichkeit, den Urlaub in Abgeschiedenheit und Stille zu verbringen.

Faakersee

Faakersee

Faakersee

Faakersee

Einen schönen Überblick, was der Wörthersee für Familien zu bieten hat, hat Isabel von „Salon Mama“ zusammengestellt. Rund um den See gibt es nahezu alles, was man sich bei dem Gedanken an Wassersport so vorstellen kann. Es gibt auch Tipps für Unterkünfte und für Essen. Bei mir kommt da Urlaubsstimmung auf – bei euch auch?

Wörthersee

Wörthersee

Wörthersee

Wörthersee

Fazit

Na, habt ihr etwas gefunden, das euch interessiert? Da ist eine Menge dabei… Nicht nur – aber auch – Berge, so wie es sich für die gebirgigen Bundesländer nun einmal gehört, auch viele Ideen am Wasser oder auch nicht alltägliche Dinge konnte ich euch zeigen. Schaut doch in einigen Tagen wieder vorbei! Dann gibt es für euch den zweiten Teil der gesammelten Ausflugstipps von meinen Blogger-Kolleginnen und mir, dann für den Ostteil von Österreich.

Rundreise Österreich

Ein Gedanke zu “Familien Rundreise Österreich – Etappe West

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s