Laxenburg

Spielplatz Schlosspark Laxenburg

Ihr sucht einen Platz in oder bei Wien, an dem ihr mit eurem Kind im Flachen nach Herzenslust Laufrad oder Fahrrad fahren könnt? Und wo sich das Kind dann noch bei einem Spielplatz austoben kann, bei dem ihm nicht langweilig wird? Dann ist der Spielplatz im Park von Schloss Laxenburg eine tolle Möglichkeit. Und ist nur etwa zehn Autominuten von der südlichen Stadtgrenze von Wien entfernt.

Parkplätze gibt es direkt vor dem Eingang zum Park. Gegen einen kleinen Eintritt kann man hinein. Der Park selbst ist riesig, für einen Rundgang wird empfohlen, mindestens zwei Stunden einzuplanen. Der Schlosspark gilt als eines der bedeutendsten Denkmäler der Gartenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts. Die kaiserliche Familie war gerne in Laxenburg, Kaiserin Elisabeth hat sogar zwei ihrer vier Kinder im Schloss zur Welt gebracht.

Laxenburg Laxenburg

Wir haben es bisher immer nur bis zum Kinderspielplatz geschafft, der ist etwa fünf bis zehn Gehminuten vom Haupteingang entfernt. Selbst beim Weg zum Spielplatz kommt man schon bei einer der Sehenswürdigkeiten vorbei, nämlich dem Alten Schloss. Es ist also nicht so, dass man außer den Spielplatz nichts Anderes von der Anlage sieht.

Laxenburg

Piratenschiff und Kletterburg

Dass der Schlosspark ein Paradies für Kinder ist, ist kein Geheimnis. Der Spielplatz ist meistens sehr gut besucht. Es empfiehlt sich, eher am Vormittag oder am späteren Nachmittag zu kommen, wenn man es lieber weniger turbulent mag. Andererseits hat das Kind ruck-zuck neue Freunde gefunden. 🙂

Der Spielplatz ist über 6.000 m² groß, die  Auswahl an Spielgeräten ist wirklich vielfältig. Es gibt eine Sandkiste, eine Nestschaukel, eine Kletterburg, ein Piratenschiff, einen Spielzug, diverse Klettergerüste, und, und, und… . Zusätzlich gibt es einen kleineren, „naturnahen Spielraum“, der in eine Lichtung eingebettet ist, mit einigen Klettertürmen und einem Seildschungel.

Laxenburg

Laxenburg Laxenburg

Laxenburg

Laxenburg

Laxenburg

Mein Kind war beim ersten Besuch fast reizüberflutet vor lauter Spielmöglichkeiten und wusste nicht, wohin sie zuerst gehen soll und womit sie zuerst spielen soll. Da waren mein Mann und ich gut damit beschäftigt, sie nicht aus den Augen zu verlieren! Als wir dort waren, war auch eine Kindergeburtstagsparty im Gange. Auf der Website des Schlossparks habe ich dazu nichts gefunden, es sieht so aus, als wäre das eine privat organisierte Party gewesen.

Toiletten gibt es leider keine in der Nähe, sondern die nächste befindet sich beim Haupteingang. Naja, rund um den Spielplatz gibt es ja auch genügend Büsche und Bäume… 🙂

Fazit

Selbst nach über zwei Stunden dort war es gar nicht leicht, mein Kind dazu zu bewegen, nach Hause zu gehen. Sie wäre viel lieber noch geblieben! Was dann doch motiviert hat, war die Aussicht auf ein Eis in einem der Eissalons in der Nähe der Schlosseinfahrt. Ich glaube, für sie war der Ausflug ein voller Erfolg!

Laxenburg

Laxenburg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s