Klopeiner See

Klopeiner See: Kurzurlaub für die Familie

Ein Familien-Kurzurlaub an einen der wärmsten Seen Europas, das klingt doch nicht schlecht! Meine erste, wenn auch nur indirekte Erinnerung an den Klopeiner See in Kärnten ist, dass in meiner Kindheit der Hausarzt meiner Heimatgemeinde mit seinen Kindern jedes Jahr dort einen Urlaub verbracht hat. Das ist jetzt doch schon eine Weile her, mehr als dreißig Jahre… Wenn man jedoch am See nach etwa drei Stunden Fahrtzeit aus Wien ankommt und sich die Häuser ansieht, war mein Eindruck, dass sich seitdem wenig verändert hat. Optisch haben die Hotels und Ferienwohnungen den Charme aus ihrer Erbauungszeit behalten. Und dennoch: es ist ein Paradies für Kinder!

Seeleben

Familien mit Kindern scheinen hier eine wichtige, wenn nicht die wichtigste Zielgruppe zu sein. Neben einem ausgewiesenen Kinderhotel findet man bei nahezu jedem Hotel oder Apartmenthaus den Hinweis, dass ein Kinderspielplatz vorhanden ist. Entlang der Promenade finden sich immer wieder einzelne Spielgeräte oder sogar kleine Spielplätze. Und wenn man am Abend die Promenade entlanggeht, hat mich das sehr an eine kleinere Ausgabe von Jesolo erinnert: es wimmelt nur so vor Familien mit Kinderwagen oder jüngeren und auch größeren Kindern.

Auf der Suche nach der Unterkunft findet man im Internet viele Treffer. Unser Hotel war leider nur wenig nach unserem Geschmack, darum kann ich es euch leider nicht empfehlen und möchte es hier auch gar nicht nennen. Das bereits erwähnte Kinderhotel heißt Sonnelino, ich kenne es zwar nicht selber, habe aber positive Kritiken darüber gehört. Von außen hat das Hotel Resort Amerika-Holzer modern und nett ausgesehen, mehr als draußen vorbeispaziert sind wir aber nicht.

Klopeiner See

Klopeiner See

Für einen Badeurlaub für Temperaturempfindliche ist der Klopeiner See bestens geeignet. Zählt er doch zu den wärmsten Badeseen Österreichs und wird im Sommer bis zu 28 Grad warm. Viele Hotels und Ferienwohnungen haben eigene Badestrände und Badestege. Manche davon können gegen Gebühr auch von Externen verwendet werden, darüber hinaus gibt es auch öffentliche Strandbäder. Auch wenn es am Tag warm wird, empfiehlt es sich, etwas wärmere Kleidung mitzunehmen, denn wenn die Sonne untergeht, kann es schon merklich abkühlen.

Abendstimmung Klopeiner See

Abendstimmung Klopeiner See

Walderlebniswelt Klopeiner See

Weil plantschen unser Hauptziel war und wir nur für vier Tage am Klopeiner See waren, haben wir nicht allzu viel sonst unternommen. Am Ortsrand von St. Kanzian gibt es die Walderlebniswelt Klopeiner See. Kinder ab drei Jahren zahlen so viel Eintritt wie die Erwachsenen, aber das Investment lohnt sich, denn es wird viel geboten, und selbst bei strahlendem Sonnenschein können sich die Kids ungestört austoben, denn die meisten Attraktionen liegen im Wald und daher im Schatten.

Walderlebniswelt Klopeiner See

Walderlebniswelt Klopeiner See

Meine Tochter war gleich am Anfang vom Riesenhüpfkissen und der Riesensandkiste so begeistert, dass wir lange im Eingangsbereich geblieben sind. Den Flying Fox hat sogar der Papa ganz toll gefunden, genauso wie den beeindruckenden Baumwipfelpfad für Unerschrockene, die Slacklines, die Riesenrutsche und das große Labyrinth. Wobei mich die Riesenrutsche gewaltig an die beeindruckende Rutsche in den Kittenberger Erlebnisgärten erinnert hat, ein Déjà-vu sozusagen. Meine kleine Madame ist sogar das erste Mal in ihrem Leben auf einem Pony geritten! Bisher hatte sie immer so viel Respekt vor den Tieren, dass sie sich nicht getraut hat zu reiten, aber jetzt fand sie den Ritt auf Pony Blacky ganz toll! Insgesamt über 30 Attraktionen gibt es in der Walderlebniswelt, für jede Altersklasse ist etwas dabei. Motivierte können leicht einen halben Tag hier verbringen.

Walderlebniswelt Klopeiner See  Walderlebniswelt Klopeiner See

Walderlebniswelt Klopeiner See

Bummelzug Klopeiner See

Wer den Klopeiner See von allen Seiten kennenlernen möchte, kann eine Tour mit dem Bummelzug Klopeiner See machen. Die Rundfahrt um den See dauert etwa eine Stunde, prächtige Ausblicke auf den kleinen, türkis- bis smaragdgrünen See inklusive. Es gibt einen Stopp bei einem Wildgatter, in dem man Damwild und Rehe bestaunen kann. Futtersäckchen gibt es zu kaufen, und für die Kleinen ist es ein großer Spaß, wenn die Hirsche ganz nahe kommen und sie sie füttern können.

Ausblick Bummelzug Klopeiner See

Wildgatter

Verhungern lässt man die Gäste am Klopeiner See nicht. Es gibt ausreichend Angebot an Pizza, Schnitzel, Eis und Kuchen, vereinzelt lässt sich auch ein Salat oder Fisch finden. Erst am letzten Tag habe ich gesehen, dass es auch ein veganes Lokal gibt, die Loving Hut, nur ging sich ein Besuch leider nicht aus. Aber das Lokal klingt spannend und werde ich mir für den nächsten Besuch am See gerne merken.

Buschenschank im Schilcherland

Ein kulinarisches Highlight mit Ausblick hatten wir nicht am See, sondern an der Fahrtstrecke in der Nähe von Graz. Aus Wien kommend bietet es sich nämlich an, nach etwa zwei Fahrtstunden eine Rast zu machen, und da ist man dann am Anfang des Schilcherlandes mit seinen gemütlichen Buschenschenken. Von der Autobahnabfahrt dauert es noch etwa zehn Autominuten, bis man beim Weingut und Buschenschank Lazarus ankommt. Auch wenn man auf der Fahrt schon bei einigen Buschenschenken vorbeikommt, lohnt sich die etwas längere Fahrt, denn der Ausblick in die steirische Landschaft Richtung Osten ist dort fantastisch, und das Essen ganz hervorragend.

Buschenschank Lazarus

Buschenschank Lazarus Buschenschank Lazarus

Weil wir uns nicht entscheiden konnten, haben wir wie immer viel zu viel bestellt: neben der Brettljause und dem Käferbohnensalat auch die vegane Genussplatte. Die süßen Schmankerl sollte man sich ebenfalls nicht entgehen lassen, in unserem Fall Spagatkrapfen und eine Weichselschnitte, ein Traum! Noch ein großes Plus vom Lazarus ist der Kinderspielplatz mit Schaukeln, Rutschen, Kletterturm und Wippe. Da kann man den spielenden Nachwuchs gut im Auge behalten, während man sich selbst ein Gläschen Traubensaft oder Schilchersekt gönnt. Jedenfalls einen Stopp wert!

Fazit

Kurzurlaube gehen leider meistens viel zu schnell vorbei. Unsere Kleine hat sich bestens amüsiert und wollte gar nicht nach Hause. Erst die Aussicht auf einen neuen Kurzurlaub hat sie getröstet. 🙂

Klopeiner See Impressionen

Schattenspiele

Pin Klopeiner See

2 Gedanken zu “Klopeiner See: Kurzurlaub für die Familie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s