Halloween Cake Pops

Gruselige Halloween Cake-Pops, ganz einfach

Wo man momentan hinschaut, kann man Kürbisse, Gespenster, Skelette & Co. entdecken, denn Halloween steht vor der Tür. Eigentlich bin ich selbst kein großer Freund der Halloween, weil mir nicht gefällt, dass die Art, sie zu feiern, kein einheimischer, sondern von den USA übernommener Brauch sind, allerdings kommt man derzeit nicht darum herum. Und auch meine Kleine sieht mich recht verständnislos an, wenn ich versuche, ihr das zu erklären. 

Für diejenigen, die ohne viel Vorbereitung knapp vor dem Höhepunkt von Halloween noch etwas furchteinflößendes Süßes oder ein gruseliges Mitbringsel brauchen, für die eignet sich das folgende Rezept. Durch das Verwenden des fertigen Biskuitbodens erspart man sich viel Vorbereitung für die Cake Pops, ohne dass sich das merklich auf den Geschmack auswirkt. Für das Rollen und Tunken der Kugeln sollte man trotzdem etwas Zeit einplanen.

Zutaten für 20 Stück

  • 250 g Biskuitboden (hell oder dunkel, welchen ihr lieber mögt)
  • 200 g Mascarpone
  • 20 Cake Pop Sticks
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • wenig dunkle Kuvertüre und ein Teelöffel Butter für die Verzierung

Cake Pops

Zubereitung

Den Biskuitboden fein zerbröseln, mit der Mascarpone gleichmäßig vermischen und gut verkneten. Aus der Masse 20 etwa gleich große Kugeln rollen und für etwa eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Cake Pops

Die Kuvertüre in kleine Stücke hacken und im Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen. Dabei gut auf die Temperatur achten, denn weiße Schokolade verbrennt bei 44º C. Am besten schon aus dem Wasserbad nehmen, solange noch ein paar Klümpchen vorhanden sind. Weiterrühren, diese schmelzen dann noch. Die Enden der Cake Pop Sticks kurz in die Glasur tunken, dann in die Kugeln stecken und fest werden lassen. Dadurch wird verhindert, dass die Kugeln beim Eintauchen in die Kuvertüre vom Stick rutschen.

Cake Pops

Cake Pops

Anschließend die Kugeln durch die Kuvertüre ziehen, bis sie rundum überzogen sind. Dabei flott arbeiten, damit die Kugel nicht wieder warm wird und vom Stick rutscht. Überschüssige Schokolade abtropfen lassen und kopfüber auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brettchen geben. Gut trocknen lassen.

Cake Pops  Cake Pops

Dann die dunkle Kuvertüre klein hacken und mit dem Teelöffel Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen (ca. 45 Sekunden). In eine kleine Plastiktüte geben, Spitze ganz klein abschneiden und mit der dunklen Kuvertüre gruselige Gesichter auf die Kugeln malen.

Cake Pops

Die Cake Pops sollten im Kühlschrank aufbewahrt und zeitnah verbraucht werden.

Cake Pops

Halloween Cake Pops Pin

Ein Gedanke zu “Gruselige Halloween Cake-Pops, ganz einfach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s