Postkarten
Allgemein, Ausflüge, Reisen

Schöne Grüße aus dem Urlaub!

Individuelle Postkarten mit der MyPostcard App

Anzeige.

Wer kennt das nicht? Früher fuhr man auf Urlaub und hat in den Urlaubsorten nach malerischen / lustigen / ausgefallenen (je nach Lust und Laune) Postkarten gesucht, um den Lieben zu Hause einen schönen Gruß von der Reise zu schicken. Wenn im Postkartenshop keine Briefmarken zu kaufen waren, stand auch noch die Suche nach einem Postamt am Programm. Hin und wieder war man früher wieder zu Hause zurück als die Postkarte…

Seit die Smartphones in den Alltag eingezogen sind und man ganz einfach per MMS oder App Fotos von einer Sekunde auf die anderen an jeden x-beliebigen Ort der Welt schicken kann, ist nahezu Schluss mit versendeten Postkarten. Bequem, aber gleichzeitig etwas schade, oder nicht? Ich freue mich jedenfalls immer, wenn ich im eigenen Postkasten einen lieben Gruß von Freunden finde, ihn in der Hand halten kann und bei sich zu Hause an einem passenden Plätzchen hinstellen oder hinhängen kann!

Ich habe vor Kurzem die Gelegenheit bekommen, den Service von MyPostcard zu testen. Was ist das genau? Eine Anwendung, mit der man die eigenen Fotos per App vom Smartphone oder vom Computer aus als echte Postkarte oder Grußkarte direkt an Menschen überall auf der Welt versenden kann.

Die App war im Play Store schnell heruntergeladen, das ging ruck-zuck. Es sind auch tatsächlich nur wenige Handgriffe nötig, bis die Karte zum Versand vorbereitet ist. In einem ersten Schritt kann man aus verschiedenen Designs die passende Vorlage auswählen, z.B. ein großes Foto auf dem Titelblatt oder mehrere kleinere, verschieden angeordnete. Bei den Fotos kann man auf bestehende Fotos aus der Galerie zurückgreifen, oder man schießt direkt aus der App heraus ein neues.

Dann steht schon das Beschriften am Programm, sowohl den tatsächlichen Kartentext als auch die Adresse. Bei der App war es erst einmal nötig, die entsprechenden Kontakte anzulegen, bevor man sie auswählen könnte. Was beim ersten Schritt kurz dauert, aber super ist bei der zweiten Karte an den gleichen Kontakt, da hier nur mehr ein Knopfdruck nötig ist, um die Karte zu adressieren.

Als nächstes kann man die Karte schon bewundern, indem man sich in der Vorschau sowohl die Vorderseite als auch die Rückseite ansehen kann. Mit dem nächsten Knopfdruck geht es schon ans Versenden. Bei meinen Testkarten habe ich schon am nächsten bzw. übernächsten Tag die Info bekommen, dass sie versandfertig sind, und dann hat es etwa drei Arbeitstage gedauert, bis sie von Deutschland aus in Österreich angekommen sind.

Das Ergebnis? Persönliche, sehr hübsche Postkarten mit einer schön glänzenden Oberfläche und optisch genau so, wie es in der Vorschau ausgesehen hat. Als Motiv kann man alles nehmen, worauf man gerade Lust und Laune hat! Sei es der schöne Sonnenuntergang am Strand am eigenen Lieblingsplatz, sei es die am Urlaubsort lieb gewonnene, herumstreunende Katze, ein besonders beeindruckendes Bauwerk oder ein Selfie vor dem Wahrzeichen, ganz, wie man möchte. Ohne lästiges Briefmarken-Suchen in der Fremde kann man mit MyPostcard ganz einfach individuelle Postkarten nach Hause verschicken und so den Lieben eine kleine, bleibende Freude machen.

Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos gibt es hier.

MyPostcard

21 Gedanken zu „Schöne Grüße aus dem Urlaub!“

  1. Finde die Idee klasse, vielleicht kommen dann auch die Postkartenmuffel zum Einsatz 🙂
    Wobei ich ganz klassisch super gerne noch handgeschriebene Karten versende und mich auch über welche freue 🙂
    Liebe Grüße aus Singapur 🙂
    Michelle

    Gefällt mir

  2. Nette Idee, aber mir ist das zuviel Datenabgriff. Außerdem liebe ich es analoge Postkarten mit echten Briefmarken zu schicken – auch wenn es manchmal auf den letzten Drücker ist. Danke für den Impuls. Herzlich Michaela

    Gefällt mir

  3. Meine Mädels und ich freuen uns immer, wenn wir eine Postkarte bekommen. Wir haben Glück: in unserer Familie und unserem Freundeskreis gibt es noch einige treue Postkartenschreiber. Im Gegenzug schicken wir natürlich diesen auch jedes Mal liebe Grüße aus dem Urlaub.
    Unsere Karten schreiben wir allerdings meist auf den letzten Drücker. Ich vermute, dass das mit der App viel stressfreier wäre. Mal schauen, vielleicht probiere ich es im nächsten Urlaub aus 🙂
    Liebe Grüße, Simone

    Gefällt mir

  4. Guten Morgen!
    Das ist ja cool! da kann man dann seine eigenen Erinnerungen verschicken und ist immernoch persönlicher als ne Whatsapp! Das teste ich gleich mal diese Woche von Leipzig aus! Was kostet das denn?
    Liebe Grüße von meinem Lieblingsleseplatz aus,
    Verena.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s