Ausflüge, Leben mit Kind, Reisen

3x Esterhazy mit Kids

Einmal Burgfräulein und Schlossherr sein!

Esterhazy, was ist denn das, werden sich viele von euch fragen! Wer im Osten Österreichs wohnt, kennt das Fürstengeschlecht wahrscheinlich. Als langjährige Herren über große Teile des Burgenlandes und der angrenzenden Gebiete zeigt sich die bedeutende Rolle der Esterhazy auch heute noch ganz anschaulich in den vielen Schlössern und Burgen, die der Familie gehören.

Was darf es denn sein? Ein prächtiges, barockes Schloss, eine beeindruckende, mittelalterliche Burg oder ein Schlösschen auf dem Land? Wir haben drei Esterhazy- Schlösser und Burgen besucht und uns einen Eindruck verschafft, wie geeignet sie für einen Familienausflug sind.

Burg Forchtenstein

Mächtig trohnt die Burg Forchtenstein oberhalb des gleichnamigen Ortes in der Nähe von Mattersburg, etwa 40 Autominuten südlich-östlich von Wien. Welches Mädchen wollte sich nicht schon einmal in ein Burgfräulein hineinversetzen? Und welcher Bub nicht einmal ein Ritter sein? Die Burg Forchtenstein bietet eine prächtige Kulisse dafür.

Der Burggraben, über den man in die Burg gelangt, ist ganz schön beeindruckend. Bewacht wird der Eingang noch von einem furchteinflößenden Krokodil, das über den Besuchern schwebt. Man kommt vorbei an einer Reihe von Kanonen, ein Zeichen dafür, wozu die Burg in ihrer Vergangenheit gedient hat. Von der dahinter liegenden Burgmauer aus hat man einen prächtigen, weiten Blick in Richtung Osten.

Im Inneren heißt es Treppen erklimmen – wie das wohl mit den langen Kleidern der Burgfräulein oder für den Ritter in Rüstung so geklappt hat? Man lernt die Ahnen der Esterhazys kennen und kann einige Prachtstücke aus der Sammlung der Familie bewundern, wie historische Globen, kunstvoll gefertigte Holzgegenstände, Silbermöbel, historische Waffen, und noch vieles mehr. Die jährliche Sonderausstellung heißt „Schatz und Schutz“ und zeigt, wie früher versucht wurde, die eigenen Schätze zu beschützen. Habt ihr schon einmal alte Schlüssel in historischen Schlössern umgedreht? Hier könnt ihr es probieren! Und zeigen, wer darin geschickter ist: die Kinder oder die Eltern.

Im Sommer gibt es übrigens unter dem Motto „Burg Forchtenstein Fantastisch“ eine Veranstaltungsreihe für Kinder auf der Burg. Es gibt über 30 Aktivitäten: die Kinder können die Burgmaus „Forfel“ kennenlernen, es gibt Theatervorstellungen, Bogenschießen, die Gruselhexe Griselda, eine Musicalvorführung, einen Streichelzoo, einen Spielbereich, kurzum, für Unterhaltung ist gesorgt.

Schloss Lackenbach

Wunderbar geeignet für einen Besuch mit der Familie ist das Renaissanceschloss Lackenbach, etwa eine Autostunde südlich von Wien gelegen. Hier gibt es einerseits die permanente Ausstellung „Der Natur auf der Spur“, andererseits eine aktuelle Jahresausstellung „Das Zebra und der Kolibri“. Man sieht an vielen Details, dass sich die Kuratoren der Ausstellungen sehr viele Gedanken über die jüngeren Besucher und ihre Vorlieben gemacht haben.

In der permanenten Ausstellung wird den Besuchern gezeigt, wie sich Waldarbeit und Jagd im Laufe der Zeit verändert haben. Immer wieder eingebunden sind Elemente, die für die Kleinen besonders spannend gemacht sind: seien es Ferngläser, mit denen man Waldtiere beobachten kann, Tierpfeifen zum Heranlocken von Wild, die man ausprobieren kann, Puzzles, ein Tierquiz…

Meine kleine Madame hat hier zum ersten Mal ein Mikroskop gesehen und herausgefunden, was man damit machen kann. Es stehen verschiedenste Tierchen, Insekten und Pflanzenstücke zur Erforschung bereit. Zusätzlich gibt es eine Bibliothek mit einer großen Sammlung von Kinder- und Jugendbüchern zum Thema Natur, in denen man schmökern kann, und einen großen Basteltisch, auf dem die kleinen Künstler Bilder mit Tier- und Naturmotiven malen können. Wer will, dessen Bild bekommt sogar einen Platz in der Bildergalerie im Nebenzimmer!

In den darauffolgenden Zimmern kann man den kleinen Kolibri und das große Zirkuszebra kennenlernen und sie ein Stück auf ihren bunten Abenteuern begleiten. Auf diejenigen, die nach dem Besuch im Schloss noch ein wenig im Freien toben möchten, wartet neben dem Schloss und einem kleinen Bächlein noch ein Spielplatz.

Schloss Esterhazy in Eisenstadt

Eines der bekanntesten Gebäude des Burgenlandes ist das Barockschloss Esterhazy in Eisenstadt. Eine gut 30-minütige Autofahrt ist von Wien aus nötig, um dorthin zu kommen. Von außen fühlt man sich ins 18. Jahrhundert versetzt, innen ist der Haydnsaal, früher ein Festsaal, jetzt als Konzertsaal genutzt, das Glanzstück des Schlosses. Weitere Highlights sind das Apartment der Fürstin und die Schlosskapelle.

Mein persönlicher Eindruck war, dass das Schloss jedenfalls eine Top-Empfehlung für Geschichtsfans und Freunde barocker Bauten ist, für Familien mit Kindergartenkindern im Vergleich zu Burg Forchtenstein oder Schloss Lackenbach aber weniger geeignet ist. Während die Burg Forchtenstein ein Abenteuer für Entdecker war und das Schloss Lackenbach mit der Natur und den Wildtieren punkten konnte, schien mir das Schloss Esterhazy weniger auf Kinder ausgerichtet und für die Kleinen ein wenig trocken.

Fazit

Sich einmal in ein Burgfräulein oder einen Ritter hineinversetzen: Burg Forchtenstein bietet einen prächtigen Rahmen dafür. Die Burg und ihre Zimmer erklimmen, sich zu überlegen, wie man früher wohl in so einer Burg gelebt hat, Schätze und historische Gegenstände bewundern, alles zusammen bietet eine Reise in die Vergangenheit, die Lust darauf macht, mehr über Geschichte zu erfahren. Durch das spannende Thema Natur, die vielen gezeigten Tiere, die interaktiven Elemente und die überschaubare Größe ist Schloss Lackenbach ein weiteres, wirklich empfehlenswertes Ziel für einen Familienausflug. Wer dann noch immer mehr über die Familie Esterhazy erfahren möchte, kann bei einem Besuch des Schlosses Esterhazy in Eisenstadt weiter in die Familiengeschichte eintauchen. Und sich ausmalen, wie das Leben so wäre als junger Fürst oder junge Fürstin!

PS: Ihr wollt zukünftig keinen Beitrag von mir versäumen? Dann tragt euch doch einfach in die VIP-Mailings – Liste ein! Oder folgt mir auf Facebook (klickt hier), Instagram (klickt hier) oder Pinterest (klickt hier).

21 Gedanken zu „3x Esterhazy mit Kids“

      1. Wir haben es vor 2 Wochen besucht und waren begeistert von der Größe und der Detailgetreue, wie alles erklärt und restauriert wird.

        Gefällt mir

  1. Oh! Das wäre genau das Richtige für mich! Ich besuche so gerne alte Schlösser und Burgen, wo man auch noch ein bisschen Museumscharakter genießen kann und neue Dinge erfährt.

    Alleine deine ganzen Fotos machen schon mächtig Laune, da mal zu „lustwandeln“.
    Wirklich schöner Beitrag!

    Liebe Grüße
    Eden von Toastenstein

    Gefällt mir

    1. Danke für deine lieben Worte, Eden!
      Für Fans von Schössern und Burgen ist der Besuch der Esterhazy – Schlösser ein Pflichttermin, wenn man gerade in der Nähe ist! Da kann man so schön in der Zeit zurückversetzt fühlen und sich ausmalen, wie das Leben denn so wäre als Schlossherr… 🙂
      Liebe Grüße, Tammy

      Gefällt mir

  2. Danke für den tollen Überblick! Von den Esterhazys habe ich vermutlich das erste Mal auf einer Bibi und Tina Kassette in meiner Kindheit gehört. 🙂 Gerade das Schloss Lachenbach mit dem großen Lernangebot hört sich hervorragend an. Dass Kinder da selbst mikroskopieren dürfen finde ich super!
    Liebe Grüße, Ina

    Gefällt mir

    1. Liebe Ina,
      wie witzig, das mit Bibi und Tina wusste ich gar nicht, dass dort Esterhazy erwähnt wird. Muss ich mir gleich einmal heraussuchen! Das Schloss Lackenbach war wirklich sehr fein für meine kleine Madame! Selber etwas ausprobieren können, malen können, Tiere ansehen können, das kann was! 🙂
      Liebe Grüße, Tammy

      Gefällt mir

  3. WOW! Wie cool! Das ist genau das richtige für mich. Das kommt gleich mal auf meine To Do Liste. Ich liebe ja Burgen und Schlösser, je älter desto besser. Das trifft dann voll meine Leidenschaft für historische Sachen.
    Ein toller Beitrag, tausend Dank dafür.
    Liebe Grüße,
    Mo

    Gefällt mir

  4. Hallo Ina,
    mir hat besonders die Burg Forchtenstein gefallen, jeodch ist das Schloss Esterhazy auch sehr beeindruckend. Obwohl ich eigentlich ein riesen großer Fan von Bibi und Tina in meiner Kindheit war (und sie bis jetzt immer noch toll finde, denn dann kommen Kindheitserinnerungen wieder hoch), wusste ich das trotzdem nicht mit dem Schloss Esterhazy. Anscheinend war ich zu sehr auf Bibi und die Pferde konzentriert.
    Liebe Grüße
    Nessi

    Gefällt mir

  5. ja da muss ich dich zugeben, dass ich mir unter dem Begriff Esterhazy auch erstmal nichts vorstellen konnte, bzw. etwas gaz anderes als ein Fürstengeschlecht 😉
    schaut ja wirklich richtig toll aus – Geschichte hautnah auch sozusagen! bestimmt ein echt toller Familientripp 🙂
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    Gefällt mir

  6. Oh wie toll, da wäre ich ja auch gerne dabei sein, welches Mädchen möchte schließlich nicht mal Bergfräulein spielen 😉
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Graziella

    Gefällt mir

  7. Die Esterhazys sagen mir garnichts, sieht so toll aus! Ich liebe Schlösser, Burgen und Museen. Dass da die Kids auch mal was mitmachen dürfen und was anfassen, das ist natürlich klasse! Vielen Dank für den tollen Beitrag mit den schönen Bildern. Das war wie Urlaub für die Augen.

    Liebe Grüße, Bea.

    Gefällt mir

    1. Liebe Bea,
      Die Esterhazys, die sind wirklich eine sehr spezifisch österreichische Familie! Schlösser und Burgen, das ist glaub ich für viele Kinder ganz spannend, und manchmal behält man diese Vorliebe auch beim älter werden bei… 🙂
      Liebe Grüße, Tammy

      Gefällt 1 Person

  8. Schloss Esterhazy und Burg Forchtenstein kenne ich gut. In der Burg Forchtenstein gibt es auch immer einen sehr netten Adventmarkt. In Schloss Lackenbach war ich noch nie! Da möchte ich gerne mal hin. Danke dir für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Verena

    Gefällt mir

      1. Vor dem Adventmarkt steht noch ein herrlicher Sommer am Programm, in dem die Burgmaus Forfel das 22. Mal ihren Spass mit den Kindern auf der Burg Forchtenstein hat. Wir waren schon 3x dort, ein herrliches Spielefest in dieser wunderschönen Burg.

        http://office468.wixsite.com/forfel

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.